Vollkorn-fermentierter Senf

sponsored links

Vollkorn-fermentierter Senf


Fotografie von Céline de Cérou .

Wussten Sie, dass Sie Ihren eigenen Senf herstellen können ? Aus Senfkörnern? Und dass es Spaß macht und einfach und wirklich sehr, sehr gut ist?

Ich wusste es irgendwie, probierte es aber erst aus, als ich in einem ausgezeichneten kleinen Buch namens Aliments fermentés, aliments santé von Marie-Claire Frédéric ein Rezept für fermentierten Senf fand .

Vollkorn-fermentierter Senf

Dieses Rezept ist speziell für Vollkornsenf gedacht, den wir in Frankreich Moutarde à l'ancienne oder altmodischen Senf nennen. Es ist die attraktive Senfsorte, die oft in Restaurants serviert wird und in der man noch die Senfsamen erkennen kann. Es hat eine schöne Textur, leicht nubby und sieht sehr raffiniert aus.

In diesem Rezept machen Sie es auf die altmodische Art und Weise, indem Sie die Senfkörner fünf Tage lang fermentieren , damit sie ihren Geschmack entwickeln können, und natürlich all die guten Probiotika, die fermentierte Lebensmittel unserem Körper bieten.

Als nächstes werden Sie einfach die fermentierten Senfsamen abtropfen lassen und sie mit Apfelwein oder Weißweinessig verarbeiten, und schon haben Sie es: hausgemachten fermentierten Senf, der alle Eigenschaften von im Laden gekauftem Senf mit einer zusätzlichen Geschmacksschicht aufweist von der Gärung. Der Senf wird anfangs scharf sein und mit der Zeit milder werden, wie es manche Leute tun.

Vollkorn-fermentierter Senf

Das Rezept macht zwei Gläser, und Sie können eines für sich behalten und das andere als unerwartetes und sehr cooles Geschenk an diejenigen Freunde verschenken, die solche Dinge zu schätzen wissen.

Bei mir zu Hause essen wir diesen Senf mit so ziemlich allem . Es schmeckt besonders gut zu Vinaigrettes, Croque-Monsieur- und gegrillten Käsesandwiches, in einer Sauce für gebratenes Gemüse, nach dem Senf-Hähnchen-Rezept aus meinem ersten Buch oder klassisch zu Aufschnitt und gebratenem Fleisch.

Bist du ein Spiel, um es zu versuchen?

Vollkorn-fermentierter Senf

Fotografie von Céline de Cérou .

Vollkorn-fermentierter Senf

Hast du das versucht? Teile deine Bilder auf Instagram!

Bitte kennzeichnen Sie Ihre Bilder mit #cnzrecipes . Ich werde meine Favoriten teilen!

Drucken

Vollkorn-fermentiertes Senfrezept

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Ergibt zwei 200-ml-Gläser (etwas mehr als 3/4 Tasse)

Vollkorn-fermentierter Senf

Zutaten

  • 10 Gramm (2 Teelöffel) grobes Meersalz
  • 300 ml (1 1/4 Tassen) nicht chloriertes Wasser
  • 200 Gramm Bio- Senfkörner , halb schwarz und halb gelb
  • 140 ml (1/2 Tasse plus 1 Esslöffel) Apfelessig oder Weißweinessig

Anleitung

  1. Löse das Salz in kaltem Wasser. Diese Flüssigkeit wird als Sole bezeichnet.
  2. Legen Sie die Senfkörner in ein großes 1/2-Liter-Glas (ca. 2 Tassen) und fügen Sie die Salzlösung hinzu, um die Senfkörner 1 mm zu bedecken.
  3. Verschließen Sie das Glas fest und lassen Sie es 5 Tage bei Raumtemperatur gären. (Nach 48 Stunden wird die Mischung sprudelnd; dies ist normal.)
  4. Halten Sie zwei gründlich gereinigte 200-ml-Gläser (ca. 3/4 Tasse + 1 Esslöffel), Glas oder Steingut, mit Deckel bereit.
  5. Die Senfkörner abtropfen lassen, in einen Mixer oder eine Küchenmaschine geben und grob zerkleinern. Fügen Sie den Essig hinzu und pulsieren Sie erneut, bis Sie die gewünschte Konsistenz erreicht haben.
  6. Teilen Sie unter den Gläsern. Tippen Sie auf eine hölzerne Theke oder ein Brett, um die Luftblase zu entfernen.
  7. Gut verschließen und gekühlt aufbewahren.

3.1

https://cnz.to/recipes/sauces-condiments/whole-grain-fermented-mustard-recipe/

Sofern nicht anders angegeben, unterliegen alle Rezepte dem Copyright von Clotilde Dusoulier.