Adobe CEO auf Apple: "Lasst die Spiele beginnen"

sponsored links

Adobe CEO auf Apple: "Lasst die Spiele beginnen"


CEO von Adobe hat eine Sache, um Apple in seinem Kampf um die Zukunft der Bahn zu sagen: ". Lasst die Spiele beginnen"

Es ist Tag zwei des Web 2.0 Summit hier im Palace Hotel in San Francisco. Gestern h√∂rten wir Googles Eric Schmidt sprechen √ľber die Zukunft der mobilen und CEO Baidu Gespr√§ch √ľber sein Unternehmen Dominanz von China.

Heute ist das Web 2.0 Summit ist Auftakt mit einem Gespräch zwischen Adobe CEO Shantanu Narayen und Web 2.0 Summit Gastgeber John Battelle. Hier sind meine Live-Notizen aus seiner Rede:

Live Erläuterungen: CEO von Adobe

08.40 Adobe geht darum, Rich-Media auf mehreren Plattformen und mehreren Geräten. Adobe und Apple sind auf entgegengesetzten Seiten. Aber wir in HP, WebOS, RIM, usw. sind, sagt Narayen.

08.42: Battelle: K√∂nnen Sie die von Apple vs. Adobe Seiten definieren? Narayen: Apfel geschlossen und propriet√§r, ist Adobe √ľber Offenheit.

08.43 Uhr: "Lasst die Spiele beginnen." Ooh, er ist ein Schuss gegen Apple.

08.46 Uhr: Wir verarbeiten eine Billion Transaktionen pro Quartal. Wir sind uns nicht ganz sicher, was er sich bezog, und wir lassen Sie wissen, wenn wir, dass bekam.

08.48: Narayen wird √ľber Conde Nast sprechen und ihnen helfen, komplexe Anwendungen zu bauen. "Es ist der Zusammenfluss von Kunst und Wissenschaft. Adobe ist daf√ľr bekannt, die besten kreativen Job in der Welt zu tun." Auf der Omniture Erwerb, sagt er, dass diese kreative Arbeit ist wertlos ohne Analytik und Tracking-Einnahmen und Statistiken.

08.50: Battelle: Sie m√ľssen nicht in die Werbe Spiel zu bekommen. W√ľrden Sie jemals tun? Narayen: "Wir haben keine Ambitionen im Portalgesch√§ft und die Inhalte-Gesch√§ft." Wenn your'e Streaming dass Flash-Video, liefern wir Server, die Sie, dass Inhalte streamen k√∂nnen.

8.52: Es gab so viele Menschen, die glaubten, dass wir nicht in der Lage, um Flash auf mobilen Geräten setzen, aber wir haben dank unserer Raketenwissenschaftler. Ja, erwähnte er Raketenwissenschaftler.

08.53: Battelle fragt, ob Microsoft wird sich Adobe erwerben. "Als ein unabhängiges Software-Unternehmen" ist seine Antwort - in anderen Worten, wird Adobe nicht gehen, um jederzeit schnell erfasst werden.

8.56: Was ist mit Rechtsvorschriften in Bezug auf die Privatsphäre der Nutzer, fragt Battelle. Narayen beginnt mit usign Amazon als Beispiel; Wenn Sie personalisierte, geschmackvolle, zielgerichtete Inhalte zu liefern, werden die Menschen akzeptieren.

8:58: "keine Datenliste sammeln" Was ist ein CEO von Adobe beginnt mit, dass es die Daten von Omniture nicht besitzen oder nutzen es f√ľr plattform√ľbergreifende Funktionen oder Produkte. Wenn Ford sammelt Analytik ist es Ford-Daten.

09.00: Battelle: Was ist Ihre Definition von offen? Narayen erw√§hnt, dass Flash, PDF und Postscript-Daten zur Verf√ľgung stehen und im Internet offen. Das ist seine Definition ge√∂ffnet. Wenn Apple waren offen, dann Blitz w√§re als Plug-in auf dem iOS-Browser zur Verf√ľgung.

9.02: Was bedeutet Adobe stehen, fragt ein Zuschauer. Narayen reagiert, dass sie weiterhin zu revolutionieren, wie die Gesellschaft digitalen nutzt.

9.05: Gibt es heikle Fragen zum Datenschutz? Ja. Werden wir sie bewältigen? Ja.

09.06: ohne Blitz, haben Systeme längere Akkulaufzeit weist ein Publikumsmitglied aus. Blitzt sein wichtig, Web-Video in der Zukunft, oder sollten sie HTML5 verwenden? Narayen: Zwei Datenpunkte, erste ist, dass Web-Video ist explodiert. Zweite Punkt ist, dass neueste Flash player ist der leistungsfähigsten aller Flash-Versionen. Sein großer Punkt ist die Hardwarebeschleunigung mit Blitz macht sie so mächtig wie jeder Technologie gibt.

09.08: Er denkt, es ist absolut faszinierend, aufzuwachen mit Konkurrenten und Partner jeden Tag. Und das ist ein Wrap.